Springbrunnen01-11.jpg
Der Richard-Strauss-Brunnen liegt mitten im Fußgängerbereich der Neuhauserstraße. Der Brunnen wurde 1962 fertiggestellt. Der Erbauer war H. Wimmer. Der Brunnen ist zum Gedenken an den Münchener Strauss, aus dessen Feder der Rosenkavalier stammt, mit dessen Szenen auch der Brunnen dekoriert ist. Der Richard-Strauss-Brunnen wurde von der Stadt München für ihren Komponisten gestiftet. Man wählte dazu aber keine Statue, sondern wählte das Motiv der Salome, der bekanntesten Oper von Richard Strauss. Die Bronzesäule zeigt Darstellungen aus der Oper zusammen mit Textpassagen. Im oberen Teil finden sich auch Bilder von Strauss und seiner Familie.