Springbrunnen01-111.jpg
Gleich neben dem Haus der Kunst fließt der wohl berühmteste Wasserlauf von München - der Eisbach, als linke Ableitung der Isar ist der stärkste Bach im Englischen Garten. Ein kurzes Stück hinter der Brücke befindet sich auf dem Grund des Bachs eine Unterwasserstufe. Die reißende Strömung an dieser Stelle wird nach oben gedrückt und es entsteht eine künstliche, stehende Welle, die bis zu einem Meter hoch wird. Hier ist das Surfer-Paradies - auch international bekannt als "Isar River Surf".
Täglich versammeln sich an der Brücke Einheimische und Touristen, um den Wellenreitern bei ihren spektakulären Surfritts zu zu-schauen.