Springbrunnen01-34.jpg
Der Rindermarktbrunnen bildet den Mittelpunkt des Rindermarktes. Der Rindermarkt - vermutlich älter als der Marienplatz - war schon gegen 1240 eine Rinderbörse für die Bauern aus der Umgebung Münchens. Daran erinnert heute der moderne Rinderbrunnen von Josef Henselmann aus dem Jahr 1964 - ein sitzender Hirte mit einer Herde Kühe über stufenförmigen Brunnenbecken. Im Sommer ist der Brunnen ein beliebter Ort für Touristen und Angestellte aus den umliegenden Büros um ein kleines Päuschen am kühlenden Wasser einzulegen.