Springbrunnen01-89.jpg
Dieser klassizistische Felsenbrunnen - auch Löwenbrunnen genannt - wurde unter Kurfürst Karl Theodor errichtet. Die oben eingravierte Inschrift trägt in lateinischen Ziffern das Jahr 1790. Ursprünglich stand der Brunnen vor der Residenz; 1963 wurde er an den Marstallplatz neuverlegt; jahrelang war der Brunnen trocken und erst seit der Neugestaltung des Marstallplatzes 2004 spuckt der Löwe wieder Wasser.