Springbrunnen06-04.jpg
Dieser Brunnen befindet sich vor der Himmelfahrtskirche München-Sendling. Zur Kirche einige interessante Anmerkungen:
Die heutige Kirche war früher das "Etablissement Elysium" mit Biergarten, Musikpavillon, Schenke, einem Tanz- und Festsaal, und gehörte der Spatenbrauerei. Pro Jahr wurden mehr als 1.000 Hektoliter Bier ausgeschenkt.
Im ersten Weltkrieg wurde das "Elysium" vom Militär beschlagnahmt und nach dem Krieg lief das Geschäft nicht mehr richtig, sodass die Spatenbrauerei das "Etablissement Elysium" am 27. November 1919 zu einem Preis von 450.000 Reichsmark an die Protestantische Kirchenverwaltung verkaufte. Nach einem Jahr Umbau konnte die Gemeinde in ihre Himmelfahrtskirche einziehen. Der ehemalige Ballsaal, der früher fast wie ein Oktoberfestzelt aussah, wurde zum Kirchenraum.