Springbrunnen06-08.jpg
Dieser Brunnen - er wird Gertrud-Brunnen genannt - befindet sich am Eingangstor zum Gelände der Großmarkthalle München Bereich Gärtnerhalle an der Ecke Thalkirchner Straße/Gotzinger Straße. Der Brunnen ist sehr schwer zu finden und zu sehen. Von außen lugt der Kopf über die Mauer und innen ist der Brunnen leider meistens von Lieferfahrzeugen eingekeilt.
Zur heiligen Gertrud: Gertrud von Nivelles lebte von 626 bis 659 und war Äbtissin des Klosters Nivelles in Belgien. Sie gilt u.a. als Schutzpatronin der Gärtner und der Feld- und Gartenfrüchte sowie als Helferin gegen Ratten- und Mäuseplage. Laut Legende soll sie allein durch ihr Gebet eine verheerende Mäuse- und Rattenplage beendet und damit die Ernte ihrer Heimat gerettet haben.
So wird Gertrud meist dargestellt - wie hier in dieser Brunnenfigur - in Ordenstracht, mit Krummstab und von Mäusen flankiert.