Springbrunnen09-12.jpg
Dieser kleine Brunnen steht an dem belebten Rotkreuzplatz. Die Bronzefigur auf dem Brunnen zeigt den Seligen Winthir von Neuhausen auf einem knienden Maultier sitzend. Winthir von Neuhausen soll vor etwa 700 Jahren aus England nach München gekommen sein. Er war ehemals ein Maultiertreiber. Hier reitet er im Damensitz und hebt das Kreuz mit seiner Linken. Der Hl. Winthir wird noch heute verehrt als Schutzheiliger gegen Viehseuchen.
Gestaltet wurde der Brunnen 1955 von Ursula und Rudolf Wachter.