Springbrunnen09-66.jpg
Diese wunderschöne Bronzeskulptur "Ballerina divina - Göttliche Tänzerin" wurde von Hajo Forster geschaffen. Das 1,7 t schwere Werk mit 4,5 m Höhe schwebt über einem im Durchmesser 5 m großen Wasserbassin vor dem Hauptportal des Bürogebäudes NOVE, das in 2017 fertiggestellt wurde. Die Großskulptur "Ballerina divina" soll mit ihrer abstrakt-fließenden Form einen starken Gegensatz zur geometrische Formensprache des von dem italienischen Architekten Antonio Cittero geschaffene - und als architektonisches Highlight ausgezeichnete - Bürogebäude bilden, so die Intension von Hajo Forster.